Erklaerfilm

Animationsfilm

Vermitteln Sie Grosses – spannend und kurzweilig.

Klicken Sie auf Play. Für 30 Jahre Firmengeschichte in 5 Minuten. 
Teilen Sie Ihre Erlebnise mit langjährigen Kunden und jüngeren Betriebszugehörigen.

Ihr Firmenjubiläum
Highlights und wichtige Ereignise der Firmengeschichte.

Wischen Sie über die Bilder um einzelne Ausschnitte zu sehen.

Lassen Sie das Drehbuch Ihrer Firma lebendig werden.
Statt langer Rede geben einer Kerninformation einen humorvollen Rahmen.

Ihre Zufriedenheit ist die Wertvollste Auszeichnung. Ein ganz herzliches Extra-Dankeschön gilt der AFT Automatisierungs- und Fördertechnik GmbH & Co. KG für ihre überwältigende Weiterempfehlung.

Tipps
Ideen

Haben Sie einen Empfangsraum mit einem Monitor?
Ein guter Platz für Ihren Jubiläumsfilm nach Ihrem Event.

Möchten Sie Ihren Jubiläumsfilm auf Ihrer Internetseite aufnehmen und zum Anlass nehmen Kontakte aufzufrischen oder Danksagung zu senden? Gerne erhalten Sie unterstützung bei der Mailingaktion.

Haben Sie weitere Ideen für einen Animationsfilm?
Es muss sich nicht immer um ein Jubiläum handeln. 
Die Welt ist voller Themen. Fragen Sie im Chat nach Anregungen.

Ihr Film

Wie würde ein Film für Ihr Unternehmen aussehen?

Kurze Checkliste

  • Welches Drehbuch beschreibt Ihre Geschichte?

    Bei einem Jubiläum ist es das Niederschreiben Ihrer Firmengeschichte auf einer oder meheren Seiten. Je nach Details und Länge. Entscheiden Sie selbst, ob und wie weit Sie Hilfe beim Recherchieren, Kürzen oder allgemeine Regie benötigen.
  • Welches sind Ihre interessantesten Fotos?

    Mit den Materialien kann sich zeigen, welches Potenzial Ihr Film haben wird. Denn vor Beginn der Arbeit muss entschieden werden, wie lange der Film gehen soll, auf welchen Formaten er später gezeigt wird und bis wann er fertig sein muss.
  • Welches Material wäre noch sinnvoll?

    Weitere Illustrationen (um technische oder wirtschaftliche Zusammenhänge zu zeigen)? Lizenzen für Ton- oder Bildmaterial? Eine gedrehte Kurzsequenz? Ein kurzes Interview?
  • Wer soll informiert werden?

    Evt. benötigen Sie vor der Erstaufführung Freigaben von erwähnten Kunden oder Mitarbeitern. Danach evt. eine Dankeskarte mit einer Adresse. Gerne können wir auch hier Hand in Hand arbeiten.